Projekt Lernbegleitung

Schüler*innen eine Chance geben

In der Schule geht es mit Vollgas weiter.
Gerade bei Schüler*innen mit schwierigem sozialem Hintergrund ist es eine besonders herausfordernde Situation den Corona-Schulunterricht zu meistern. Mit diesem Projekt sollen sie unterstützt werden. Jugendliche und junge Erwachsene sind für sie Lernbegleiter, Motivator und Gesprächspartner. Gerne aber auch Personen älteren Semesters. 

Unterstützung für Kinder und Jugendlichen zur Linderung der Auswirkung der Corona-Pandemie im schulischen Bereich. Hilfen bei Ausstattung und Lernbegleitung.

Die Auswirkung der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche im Hinblick auf den schulischen Bereich, vor allem für diejenigen Kinder und Jugendlichen aus prekären Familienverhältnissen, und die gegebenen Schwierigkeiten des Schulsystems selbst schätzen wir als so gravierend ein, dass alle Bemühungen unternommen werden sollten, diesen Kindern und Jugendlichen zumindest die Möglichkeit einer Unterstützung zukommen zu lassen. Ein Baustein unter notwendigen vielen Bausteinen.

Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen der Stiftung "Kinder in Not" sowie das kath. Jugendreferat / BDKJ Biberach und Saulgau auf Initiative der Caritas zusammengetan und in Kooperation und nach Absprache mit dem Schulamt, dem Kreismedienzentrum sowie dem Jugendamt und der Schulsozialarbeit zwei Aktionen gestartet. Zum einen die Unterstützung bei der Beschaffung von Hardware (Tablets). Zum anderen die Organisation eines "Lernbegleiter*innen-Pools".

Engagierte junge Leute aus der Jugendverbandsarbeit unterstützen Kinder und Jugendliche beim Lernen; je nach Bedarf im Bereich Homeschooling/Onlinelearning oder in der Nachhilfe. Idealtypisch immer in Absprache mit den Lehrer*innen. Die engagierten jungen Ehrenamtlichen erhalten hierfür eine Aufwandsentschädigung.

Der Lernbegleiter*innen-Pool wird organisiert und begleitet durch das BDKJ-Jugendreferat. Der Lions-Club BC unterstützt dieses Projekt finanziell. Zudem kommen Projektmittel von der Stiftung Kinder in Not.

 

Du möchtest Lernbegleiter*in werden bzw. erst mal mehr erfahren?

Dann wende dich an Rafaela Mack, Dekanatsjugendreferentin,

E-Mail: rmackdontospamme@gowaway.bdkj-bja.drs.de         Tel: 07351 8095-501

Bedarfsmeldungen 

an Andrea Hehnle von der Caritas, Leiterin Integrierte Hilfen für Familien, Kontaktstelle Kinderchancen

E-Mail: hehnle@caritas-biberach-saulgau.de          Tel: 07351 8095-194
 

Artikel über eine aktuelle Lernbegleitung

https://www.drs.de/ansicht/Artikel/den-anschluss-nicht-verlieren-8309.html

kompakter Übersichtsflyer für DICH zum Download