"Jugendarbeit bringt's"

Gemeinsam mit unseren Kolleg*innen vom Kreisjugendring Biberach starten wir die Kampagne "Jugendarbeit bringt's", um zu zeigen, welchen großen Stellenwert sie für Kinder und Jugendliche hat.

"Jugendarbeit bringt's", denn sie fördert die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in den verschiedensten Bereichen und trägt dazu bei, dass sie zu reifen, glücklichen, starken und mündigen Erwachsenen heranwachsen.

Wir stellen euch hier einige Gründe dafür vor.

01.04.2021

Jugendarbeit macht Spaß

Jugendarbeit bringt Spaß, weil sie zur kreativen Freizeitgestaltung der jungen Menschen beiträgt.

Jugendliche werden in den Vereinen mit ihrer Persönlichkeit wahrgenommen. Sie können in ihrer Freizeit das machen, was ihnen Spaß macht und so einen Ausgleich finden. Jugendarbeit trägt aktiv und kreativ zur Freizeitgestaltung junger Menschen bei. Angebote der Jugendarbeit sind freiwillig und bilden somit einen Ausgleich zu diversen Verpflichtungen.

 

08.04.2021

Gemeinschaft

Jugendarbeit fördert Gemeinschaft, weil Jugendliche ein stärkendes Gefühl von Zugehörigkeit erleben.

Der Verband oder Verein vermittelt ein Gefühl von Zugehörigkeit. Das geschieht zum Beispiel durch gemeinsame Aktionen, bestimmte „Rituale“, gemeinsame Kleidungsstücke wie z.B. ein Trikot oder eine Tracht oder auch durch ein gemeinsames Maskottchen. Auch die Kommunikation untereinander hat einen hohen Stellenwert. Jugendliche finden hier immer eine gleichgesinnte Person, die ihnen zuhört und Verständnis zeigt. Sie können sich innerhalb der Jugendarbeit über viele Themen austauschen, die sie in ihrer aktuellen Lebensphase beschäftigen und finden andere, denen es ähnlich geht. Außerdem gibt es verschiedene Aufgaben, die gemeinsam bewältigt werden. Sowohl gemeinsame Erfolgs- als auch Misserfolgserlebnisse stärken den Zusammenhalt und das Zugehörigkeitsgefühl. Jugendliche spüren die Kraft und den Rückhalt einer Gruppe.

15.04.2021

Jugendarbeit fördert Selbstorganisation

Jugendarbeit fördert die Selbstorganisation junger Menschen, weil ihnen dort ein Erfahrungsraum außerhalb von Schule und Beruf geboten wird.

Jugendverbandsarbeit bedeutet Selbstorganisation junger Menschen. Jugendliche schließen sich in Vereinen und Verbänden zusammen und gestalten diese aktiv mit, indem sie ihre Anliegen zum Ausdruck bringen und ihre Interessen vertreten. In der Jugendarbeit werden Jugendlichen Gestaltungsräume geboten. Sie können und müssen oft selbstständig Entscheidungen treffen und sich an Vereinbarungen halten beziehungsweise diese untereinander aushandeln. Jugendarbeit bietet die Möglichkeit, Dinge auszuprobieren ohne dafür eine Note oder Bewertung zu bekommen. Jugendliche dürfen in einem geschützten Rahmen Grenzen testen und auch Fehler machen, ohne dabei mit schlimmen Konsequenzen rechnen zu müssen. Sie gehen dadurch mit einem gestärkten Selbstvertrauen hinaus. Jugendarbeit trägt damit wesentlich zur Bildung und Entwicklung junger Menschen bei.