Kreisjugendring: Jugendarbeit kurz und praktisch

Die Reihe startet mit dem Thema Zuschüsse und Fördermöglichkeiten, daran anschließend geht es um Förderung für Freizeiten. Im April folgen die Themen Actionbound -das Anlegen und Durchführen einer digitalen Schnitzeljagd, Öffentlichkeitsarbeit, Beteiligung und es wird erklärt, wie man (digitale) Gruppenstunden plant. Beim letzten Termin am 04. Mai geht es um Sketchnotes, also z.B. die Mitschrift eines Protokolls auf kreative Art mit kleinen gezeichneten Figuren und Begriffen. Dies können alle ganz einfach selbst lernen und umsetzen.

Unten findet ihr die Übersicht zu den einzelnen Terminen und Inhalten.

Anmeldung: per Mail an info@kjr-biberach.de unter Angabe des Termins oder Themas zu dem du dich anmelden möchtest. Anschließend bekommst du den Zugangslink zugeschickt.

Die Veranstaltungen werden über die Videoplattform zoom durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Montag, 22.03. 19-20 Uhr
Zuschüsse und Fördermöglichkeiten

Die Idee ist da, aber das nötige Geld zur Umsetzung eures Projektes fehlt noch? Oder du bist für die Finanzen in deinem Verein oder deiner Jugendgruppe zuständig und möchtest dich mal informieren? Dann ist diese Veranstaltung genau das Richtige: Ihr erfahrt alles, was ihr über Zuschüsse für die Jugendarbeit im Landkreis Biberach wissen müsst und welche Möglichkeiten es z.B. durch Spenden oder Sponsoring sonst noch gibt. Damit kann nichts mehr schief gehen!

Mittwoch, 31.03. 19-20 Uhr
Förderung für Freizeiten

Euer Verein oder Verband plant an Pfingsten oder im Sommer eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche? Durch die Corona-Beschränkungen habt ihr einen höheren Aufwand an Ausgaben oder Personal? Dann ist ein Zuschuss über den Landesjugendplan vielleicht DIE Lösung! Wir erklären euch wie ihr Anträge stellen könnt und was ihr dafür tun müsst.

Donnerstag, 08.04. 19-20 Uhr
Wie plane ich eine (digitale) Gruppenstunde?

Was muss man beachten, wenn man einen Ausflug machen will? Wie kann ich strukturiert vorgehen beim Planen von (digitalen) Gruppenstunden? Diese Fragen wollen wir für euch beantworten und zeigen, wie ihr bei der Planung vorgehen könnt, welche Tipps und Tricks hilfreich sind. Damit gelingt die nächste (digitale) Gruppenstunde garantiert.

Montag, 12.04. 19-20 Uhr
Actionbound

Nicht erst durch Corona sind digitale Schnitzeljagden mit Actionbound stark nachgefragt. Auch wenn ihr euch hoffentlich bald wieder in der Gruppe treffen dürft, könnt ihr mit diesem Tool abwechslungsreiche Schnitzeljagden bei euch vor Ort durchführen. Was ihr dafür braucht? Das ist gar nicht viel, für jede Gruppe reicht ein Smartphone oder Tablet auf dem die App installiert ist und schon kanns losgehen. Neugierig geworden? Dann schau vorbei und probiere Actionbound mal aus!

Mittwoch, 21.04. 19-20 Uhr
Öffentlichkeitsarbeit

Wie schreibe ich einen Presseartikel? Gibt es für die Posts bei Instagram ein Konzept? Wem und wie wollt ihr Menschen von der Arbeit in eurem Verein oder Verband erzählen? In diesem kurzen und praktischen online-Modul wollen wir euch dafür Tipps und Kniffe an die Hand geben. Eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit kann nicht nur die Bekanntheit stärken, sondern auch dabei helfen Sponsoren oder Unterstützer zu gewinnen.

Montag, 26.04. 19-20 Uhr
Beteiligung

Kinder und Jugendarbeit lebt davon, dass sich die um die es geht – die Kinder und Jugendlichen – mit ihren Ideen und Vorstellungen einbringen können. Doch wie kann das funktionieren? Welche Formen von Beteiligung gibt es? Wenn du neues kennenlernen willst oder mal reflektieren, wie es in deinem Verein oder deiner Jugendgruppe um tatsächliche Beteiligung steht dann schau auf jeden Fall vorbei. Benedikt Kellerer vom BDKJ der Diözese Rottenburg-Stuttgart wird uns ganz kurz und praktisch das Stufenmodell der Beteiligung vorstellen und Möglichkeiten, wie man dies konkret umsetzen kann zeigen.

Dienstag, 04.05. 19-20 Uhr
Sketchnotes

Sketchnotes sind gezeichnete Notizen, die sich aus Text, Bild und Strukturen zusammensetzen. Sie stellen eine Alternative zu klassischen Mindmaps dar. Durch die „Mitschrift“ in dieser kreativen Art trägt die dazu bei, Inhalte verständlicher zu machen und einfacher zu lernen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und beeindrucken die Betrachter*in meist. Auch du willst das lernen? Dann probier‘ es einfach mal aus. Es ist viel einfacher als du denkst und selbst, wenn du im Zeichnen und Malen nicht dein größtes Talent siehst, kannst du mit Kugelschreiber, Bleistift und Markern was Großartiges zaubern!