Tage der Orientierung/ Orientierungstag

Bei den Tagen der Orientierung oder einem Orientierungstag bekommen die SchülerInnen die Gelegenheit sich mit einem von ihnen gewählten Thema im Zusammenhang mit ihrem Glauben und ihren Wertvorstellungen, in der Gruppe und allein zu beschäftigten.

 

Tage der Orientierung

Dauer: 1,5 oder 2,5 Tage (1 oder 2 Übernachtungen)

Ort: In einem Bildungshaus/Tagungshaus

Kosten: Je nach Größe der Klasse und Dauer 30 - 45 € pro Schüler (+ Tagungshauskosten für Lehrperson)

Organisatorischer Ablauf:

- Schule bekundigt Interesse an Tagen der Orientierung, Kontaktaufnahme mit Jugendreferat

- Gemeinsame Terminfindung, Kooperationsvereinbarung schließen, Erfassungsbogen ausfüllen

- Jugendreferat übernimmt die Suche nach einem Tagungshaus, Abwicklung der Zuschüsse, Suche nach geeigneten Teamern

- 4-6 Wochen vorher: Team besucht die Schulklasse zum Kennenlernen und zur Themenfindung

- Team aus Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen bereitet die Tage inhaltlich vor

- LehrerIn/ Schule regelt die Kommunikation mit Schülern/Eltern/Schule

- Anreise zu den Tagen der Orientierung wird von der Schule organisiert

- Durchführung durch das Jugendreferat, LehrerIn ist als Aufsichtsperson anwesend (Aufsicht in den Pausen)

- Nach der Durchführung: Auswertung und Abrechnung

 

Orientierungstag

Dauer: 1 Tag (ca. 6,5 Stunden, exkl. Pause)

Ort: In einem (Kath.) Gemeindehaus

Kosten: Je nach Größe der Klasse und Art der Verpflegung 5 - 15 € pro Schüler

Organisatorischer Ablauf: s. Tage der Orientierung

 

Wenn Sie mit Ihrer Klasse Tage der Orientierung oder einen Orientierungstag erleben möchten, können Sie sich gerne mit folgendem Formular mit uns in Verbindung setzen:

 

Tage der Orientierung